MS Windows Devices / Apps - MOC 20695 - Deploying Windows Devices and Enterprise Apps

  • Um die geeignete Bereitstellungslösung für Windows-Geräte und -Anwendungen zu implementieren zu können, liefert dieses Seminar das dazu nötige Rüstzeug.

  • Im Kurs geht es darum, die am besten geeignete Vorgehensweise zu finden und anhand dieser Überlegungen eine Lite-touch- oder Zero-touch-Bereitstellung für Geräte und Anwendungen unter Windows zu implementieren. Besonderer Schwerpunkt bei der Vorstellung der Lösungsmöglichkeiten liegt auf Microsoft Deployment Toolkit (MDT) und System Center 2012 R2 Configuration Manager.

    Angesprochener Teilnehmerkreis: IT Professionals wie Administratoren oder Supporter aus Windows-Umgebungen, die für die Bereitstellung und das reibungslose Funktionieren der Geräte, PCs und Apps verantwortlich sind.

    Dieser Kurs wurde von Microsoft zum 31.12.2019 abgekündigt.

    Hinweis: Der Kurs wird in deutscher Sprache gehalten, die MOC Unterlagen sind nur in englischer Sprache verfügbar.

    • Bereitstellen von Windows-Desktops und Enterprise-Anwendungen
      • Überblick über den Enterprise Desktop-Lebenszyklus
      • Bewertung der Bereitstellungsmöglichkeiten für eine Windows-Desktopbereitstellung
      • Bewertung der Bereitstellungsmöglichkeiten mithilfe von MAP
      • Bewertung der Bereitstellungsmöglichkeiten mithilfe von Windows Analytics
    • Bestimmen der Windows-Bereitstellungsstrategien
      • Grundlegendes zu Tools und Strategien für die Betriebssystembereitstellung
      • Verwenden der Bereitstellungsstrategie "High Touch with Retail Media"
      • Verwenden der High Touch-Funktion mit einer Standard-Image-Bereitstellungsstrategie
      • Verwenden einer Lite- oder Zero-Touch-Bereitstellungsstrategie
      • Verwendung moderner und dynamischer Bereitstellungsstrategien
      • Alternative Bereitstellungsstrategien für Windows-Desktops
    • Bewertung der Anwendungskompatibilität
      • Diagnose von Anwendungskompatibilitätsproblemen
      • Verminderung von Anwendungskompatibilitätsproblemen
      • Verwenden von ACT-Tools zur Behebung von Anwendungskompatibilitätsproblemen
    • Planen und Implementieren der Benutzerstatusmigration
      • Übersicht über die Benutzerstatusmigration
      • Übersicht über USMT 10.0
      • Planen der Benutzerstatusmigration
      • Migrieren des Benutzerstatus mithilfe von USMT
    • Verwalten von Images und Bereitstellungen mit dem Windows ADK
      • Überblick über die Bildverwaltung
      • Übersicht über den Windows Setup- und Installationsprozess
      • Vorbereiten von Startabbildern mithilfe von Windows PE
    • Unterstützung von PXE-initiierten und Multicast-Betriebssystembereitstellungen
      • Übersicht über PXE-initiierte und Multicast-Betriebssystembereitstellungen
      • Installieren und Konfigurieren der Windows-Bereitstellungsdienste
    • Betriebssystembereitstellung mit dem Microsoft Deployment Toolkit
      • Planung für die MDT-Umgebung
      • Implementierung von MDT
      • Integrieren der Windows-Bereitstellungsdienste in MDT
    • Betriebssystembereitstellung mithilfe der System Center-Konfiguration
      • Übersicht über die Betriebssystembereitstellung
      • Vorbereiten einer Site für die Betriebssystembereitstellung
      • Bereitstellen eines Betriebssystems
    • Integrieren von MDT und Configuration Manager für die Betriebssystembereitstellung
      • Integration von Bereitstellungstools in Configuration Manager
      • Integrieren von MDT in Configuration Manager
    • Automatisieren der Windows-Bereitstellung mithilfe moderner Bereitstellungstechniken
      • Verwenden von Windows Autopilot zum Bereitstellen von Windows-Geräten
      • Verwenden des Windows-Konfigurations-Designers zum Bereitstellen von Windows-Geräten
      • Verwenden der Configuration Manager-Wartung zum Verwalten von Windows 10
    • Verwalten der Volumenlizenzaktivierung und zusätzlicher Konfigurationseinstellungen
      • Lösungen für die Volumenlizenzaktivierung
      • Festlegen zusätzlicher Client-Konfigurationseinstellungen
  • Kenntnisse auf Systemadministratorniveau in folgenden Bereichen: Gängige Netzwerkprotokolle, Topologien, Hardware, Medien, Routing, Switching und Adressierung, Active Directory Domain Services (AD DS)-Verwaltung, Installation, Konfiguration und Troubleshooting Windows-basierter PCs, Konzepte der Public Key Infrastructure (PKI)-Sicherheit. Grundverständnis von Scripting und der Windows PowerShell-Syntax, von Windows Server-Rollen und -Diensten, von Managementaufgaben unter Verwendung von Configuration Manager.

Alle Kursinformationen als PDF

Anmeldung

Dresden  
↳ Garantietermin

Zeitrahmen: 5 Tageskurs | 09:00 bis 16:00 Uhr

Preise

Die Teilnahmegebühr beträgt

2.400,00 €
(2.856,00 € inkl. 19% MwSt.)

Durchführung ab 1 Teilnehmenden (mehr lesen ...)

Im Preis enthalten sind Seminarunterlagen, Pausenverpflegung, Getränke und PC-COLLEGE - Zertifikat


    • Seminargarantie

      Unser Ziel ist es, Ihnen schnellstmöglich den gewünschten Kurs anzubieten. Aus diesem Grund führen wir einen Großteil unserer Seminare ab einer Person durch. Das bietet Ihnen Planungssicherheit und bringt Sie schnell an Ihr Ziel.

    • Qualitätsgarantie

      Wir möchten Sie mit unseren Seminaren begeistern. Sollten Sie mit einer PC-COLLEGE-Schulung nicht zufrieden sein und uns dies innerhalb von 14 Tagen schriftlich mitteilen, können Sie das Seminar am selben Standort kostenfrei wiederholen.

    • Bildungsanbieterauszeichnung

      Wir wurden im Internationalen Bildungsanbieter-Elite-Ranking (IBER) der performNET AG mit der Höchstwertung von fünf Sternen ausgezeichnet. PC-COLLEGE schreibt Kundenorientierung groß und hält Qualitätsstandards dauerhaft auf einem sehr hohem Niveau.

    • ... alle Vorteile auf einen Blick

Verwandte Seminare/Schulungen

Einfach
erfolgreich
sein!

Hier individuelles Firmenseminar anfragen

Thema:

MS Windows Devices / Apps - MOC 20695 - Deploying Windows Devices and Enterprise Apps

Ihr Wunschtermin